Zurück zur Startseite
   

 

 „Bauwerksbegrünung als Gewinnfaktor: Kommunale, finanzielle und umwelttechnische Aspekte der Dachbegrünung“
SYMPOSIUM der EUROPÄISCHEN FÖDERATION für BAUWERKSBEGRÜNUNG
LINZ/OÖ, 2.- 5. 5. 2001

Veranstalter: Verband für Bauwerksbegrünung V.f.B., Österreich

Termin:

2. bis 5. Mai 2001

Ort:

Linz/OÖ/Austria, Arcotel LINZ****

A-4020 Linz, Untere Donaulände 9

Tel.: +43 (0)732/76 26-0, Fax: +43 (0)732/76 26-2

Anmeldung für Teilnehmer bei:

Verband für Bauwerksbegrünung

Wiedner Hauptstraße 63, Postfach 351, A –1045  Wien

Fax: +43 (0)1/50206/245, e-Mail:  raab_stefan@hotmail.com

 

 

Kosteninformation für Teilnehmer:

Einzelzimmer            ATS 1.130.-/€   82,1203

Doppelzimmer          ATS 1.600.-/€ 116,2765

(inkl: Nächtigung, Frühstücksbuffet, freie Benutzung von Schwimmbad, Sauna und Dampfbad), öffentliche Garage direkt vor dem Hotel (erste ½ Stunde gratis, jede weitere ½ Stunde ATS 12.-, Tagesticket ATS 168.-, Tagesticket mit Übernachtung ATS 144.-)

Teilnahmegebühr Symposium:

O         vormittags      ATS   800,-/€   58,1382

O         nachmittags   ATS   800,-/€   58,1382

O         ganztags        ATS1.500.-/€ 109,0092

  

V.f.B. – Verband für Bauwerksbegrünung, Wiedner Hauptstraße 63, A-1045 Wien, Postfach 351

Telefon: 01/501 05-3205, Telefax: 01/502 06-245

Bankverbindung: Bank Austria, BLZ 20 151, Kto-Nr. 625 334 909


 
„Bauwerksbegrünung als Gewinnfaktor: Kommunale, finanzielle und umwelttechnische Aspekte der Dachbegrünung“
 
SYMPOSIUM der EUROPÄISCHEN FÖDERATION für BAUWERKSBEGRÜNUNG
LINZ/OÖ, 2.- 5. 5. 2001

 

Veranstalter: Verband für Bauwerksbegrünung, Österreich

PROGRAMM
Mittwoch, 2. Mai

   Anreisetag für die EFB-Gäste

 

 

 

 

Donnerstag, 3. Mai

   Besprechungen EFB-intern

 

 

10:00

Themen: EFB-Satzungen, EU-Lobbying für gesamteuropäische Normen der Bauwerksbegrünung, etc.

 

 

Ab 19:00

Abendprogramm

 

Freitag, 4. Mai

 KOMMUNALER  GEWINNFAKTOR BAUWERKSBEGRÜNUNG

 

 

09:00 – 09:45

Begrüßung der Teilnehmer, Präsentation des österr. Verbandes für Bauwerksbegrünung (Ing. Herbert Eipeldauer III, Hr. Walter Prandstötter, V.f.B., A)

Kurzreferat Ehrengast (Politiker/EU-Parlament)

 

 

09:45 – 10:00

Kurzreferat „ Ökologische Vorteile der Bauwerksbegrünung

Verband für Bauwerksbegrünung (Ing. Gerold Steinbauer, Ing. Walter Seitl, V.f.B., A)

 

 

 

10:00 - 10:50

„Wasserrückhaltung durch Bauwerksbegrünung“ – Die Versiegelungsabgabe als finanzieller Gewinnfaktor für Kommunen-ökologische und ökonomische Auswirkungen

Beispiele aus Deutschland (DI Fritz Hämmerle, FBB, D)

 

 

11:00- 11:50

 „Das Linzer Grünplan-Regulativ“ – Konzept-, Projektpräsentation und Erfahrungswerte

Kommunale Fördermaßnahmen für Dachbegrünung als Bestandteil des Flächenwidmungsplanes (Ing. Andreas Pühringer, Magistrat Linz, A)

 

 

12:00 - 12:30

Diskussion/Versiegelungsmodelle

 

 

12:30 – 14.00

L U N C H P A U S E

 

 

 

BAULICHER GEWINNFAKTOR BAUWERKSBEGRÜNUNG 

 

 

14:00 - 14:50

„Regenwassermanagement mit Gründächern“ – Das unterschiedliche Abflussverhalten von Gründächern in Abhängigkeit von Schichtaufbau und regionaler Niederschlagssituation – nachweisbarer Nutzen mit Hilfe von RWS-Simulationen (Techn. Vorst. Landschaftsarchitekt DI Martin Henneberg, Krauchenwies, D)

 

15:00 – 15:50

„Kosten-Nutzenanalyse für Dachbegrünungen – Gewinnfaktoren für Bauherren und Bauausführenden“

 (DI Fritz Hämmerle, FBB, D)

 

 

 

 

16:00 - 16:00

„Bauwerksbegrünung - gewusst wie“

Vorstellung der Verbands-CD des V.f.B, Präsentation Ausschreibungstexte für Dachbegrünungsvorhaben

(Ing. Herbert Eipeldauer III und Walter Prandstötter, V.f.B., A)

 

Anschl.

 

PROJEKTBEISPIELE/DIASHOW

Diskussion

 

 

19:00

noch festzulegendes Abendprogramm

 

Samstag, 5. Mai

   Besichtigung / Exkursion

 

 

10:00

Besichtigung verschiedener Gründachprojekte in Linz

 

     

 

 

 V.f.B. – Verband für Bauwerksbegrünung, Wiedner Hauptstraße 63, A-1045 Wien, Postfach 351

Telefon: 01/501 05-3205, Telefax: 01/502 06-245

Bankverbindung: Bank Austria, BLZ 20 151, Kto-Nr. 625 334 909