Zurück zur Startseite
   
 

Wohnwertverbesserung durch funkgesteuerte Rollläden

Mehr Unabhängigkeit und Komfort im Alter

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben zu können, wünscht sich fast jeder ältere Mensch. Denn vieles ist einem im selbst gebauten Haus oder in der eigenen Wohnung ans Herz gewachsen. Zum seniorengerechten Wohnen gehört jedoch die Gestaltung des Wohnraums. Oft sind es scheinbar Kleinigkeiten, die das Umfeld sicherer werden lassen und ein selbstständiges Leben im Alter besser ermöglichen.

Beispielsweise bietet Roma den stabilen Vorbaurollladen Rondo.2 mit einer komplett integrierten Funksteuerung an und sorgt so für größtmöglichen Komfort sowie zusätzlichen Einbruchschutz. Denn mit der Steuerung Funky entfallen kraftraubende Tätigkeiten wie zum Beispiel das tägliche Aufziehen und Herablassen der Rollläden. Nur ein Knopfdruck auf den Wandtaster oder die Fernbedienung und der Rollladen bewegt sich. Die Steuerung fügt sich dezent in die Atmosphäre des Raums ein, Rollladengurte oder -kurbeln sind überflüssig. Zusätzlich ist es möglich eine Funkprogrammschaltuhr installieren zu lassen, die die Rollläden zu festgelegten Zeiten automatisch auf- und zufährt. Mit einer Helligkeitsautomatik ausgerüstet, bewegen sich die Behänge ohne weiteres Zutun, so dass Möbel, Pflanzen und Teppiche vor den bleichenden Strahlen der Sonne geschützt werden. Ein spezielles Security-Programm kann zusätzlich die Anwesenheit der Hausbewohner simulieren, auch dann, wenn sie im Urlaub sind - ein Plus für die eigene Sicherheit.

Rollladen, Antrieb und Funksteuerung sind optimal aufeinander abgestimmt und im Fachhandel zum günstigen Komplettpreis erhältlich. Sie werden in verschiedenen Ausführungen und Farben passend für nahezu alle Fensterbreiten angeboten. Bei allen Variationen sind Rollladenkasten sowie -profile aus stabilem Aluminium und rosten nicht.